Zusammenfassung Umweltbericht

Der wichtigste positive Beitrag der Triodos Bank im Umweltbereich besteht darin, dass sie Unternehmer und Unternehmen mit innovativen Ideen zur Bekämpfung des Klimawandels finanziert.

Darüber hinaus ist die Triodos Bank natürlich auch dafür verantwortlich, wie sie sich selbst als Organisation in ihrem Geschäftsalltag ökologisch verhält.

Erfolge 2012

2012 wurde zum Vergleich mit ähnlichen Organisationen eine Benchmark für die Umweltdaten der Triodos Bank entwickelt. Während die Triodos Bank beim Energieverbrauch und in puncto Nachhaltigkeit bei den Fahrten zur Arbeit gegenüber Vergleichsunternehmen gut abschneidet, liegt sie bei Dienstreisen und Papierverbrauch zurück.

Die Triodos Bank hat 2012 weiter daran gearbeitet, den Papier- und Energieverbrauch zu senken, und Möglichkeiten sondiert, wie man Dienstreisen mit dem Flugzeug reduzieren kann, ohne dass dies auf Kosten der Kontakte zwischen Mitarbeitern und zu Kunden in unterschiedlichen Teilen der Welt geht.

Energieverbrauch

Die Triodos Bank strebt an, alle Niederlassungen zu 100% mit erneuerbaren Energien zu versorgen. Bei Neubezug eines Büros, das noch mit konventionellem Strom versorgt wird, wird schnellstmöglich auf erneuerbare Energien umgestellt. Ende Oktober nutzten alle Büros erneuerbare Energien.

Zur Verringerung des Energieverbrauchs im Rechenzentrum und für den IT-Betrieb hat die Triodos Bank in den neuen Geschäftsräumen der britischen Niederlassung und in der belgischen Niederlassung sogenannte Thin Clients eingeführt. Dadurch konnte der Energieverbrauch durch Rechner trotz steigender Mitarbeiterzahlen um 10% gesenkt werden. Mit neuen umweltfreundlichen Druckern konnte der Energieverbrauch in Großbritannien und den Niederlanden um 40% verringert werden.

Reisen

Ein Bestandteil der Firmenpolitik der Triodos Bank ist es, ihre Mitarbeiter zu ermuntern, die Fahrt zur Arbeit umweltfreundlich zu gestalten.

Mitarbeiter nutzen für Dienstreisen so weit wie möglich öffentliche Verkehrsmittel. Sind jedoch in einzelnen Fällen regelmäßige Dienstfahrten mit dem Auto unvermeidbar, stellt die Triodos Bank Firmenwagen zur Verfügung, die nach ökologischen Kriterien ausgewählt werden. 2012 wurde der maximal zulässige CO2-Ausstoß für Dienstfahrzeuge nach unten korrigiert (auf 130g). Der durchschnittliche CO2-Ausstoß unserer Wagenflotte verringerte sich gegenüber dem Vorjahr von 120g auf 115g.

Darüber hinaus förderte die niederländische Niederlassung die Nutzung von Elektrofahrrädern für längere Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstätte, was dazu führte, dass die 18 teilnehmenden Mitarbeiter insgesamt über 90.000 km mit dem Rad und nicht mit dem Auto fuhren.

Papierverbrauch

Die Triodos Bank ist bestrebt, die Umweltbelastung durch Papierverbrauch und Drucken zu verringern. Soweit es geht, werden Recyclingpapier sowie umweltfreundliche Druckverfahren und -materialien wie wasserfreier Druck und Pflanzenfarben verwendet. Die Triodos Bank ermuntert ihre Kunden, sich umweltfreundlich mit ihr in Verbindung zu setzen, das heißt per Telefon, E-Mail oder Internet.

Klimaneutralität

Die Triodos Bank gleicht ihre CO2-Emissionen hundertprozentig aus. Der Ausstoß von Treibhausgasen wird auf drei verschiedene Arten verringert: erstens durch Energiesparen; zweitens, soweit möglich, durch die Nutzung erneuerbarer Energien als wesentliche Energiequelle; und drittens durch Kompensation der übrigen CO2-Emissionen.

Weitere Informationen über die Bemühungen der Triodos Bank zur Verringerung der Umweltbelastung sind dem Umweltbericht zu entnehmen.